Bhutan | Land des Donnerdrachens

Entdecken Sie Bhutan mit einem lokalen Reiseprofi und erfahren Sie was Glück in und für Bhutan bedeutet…

KUZUZANGPO LA!

bhutan design

Willkommen in Bhutan, ein Land reich an Kultur und friedvoller Gelassenheit. Bhutan, auch als Drukyul, das Land des Donnerdrachens) bekannt, hat sich bis in die Moderne des heutigen Zeitalters von der sonstigen Globalisierung isoliert.  Dadurch ist Bhutan heute eines der unberührtesten und schönsten Länder dieser Welt, reich and natürlichen Ressourcen sowie einer vielfältigen Biodiversität.

 

Das geographische Gebiet Bhutans streckt sich vom schneebedeckten Himalaya-Gebirge bis hin zu den tropischen Wäldern im Süden. Somit bietet Bhutan den perfekten Ort für begeisterte Abenteurer und Entdecker. Ob Sie einen Trek durch die wunderschönen Täler planen, die einzigartige Architektur bestaunen wollen oder einfach nur den Frieden der tief spirituellen Einwohnern und deren Klöster erleben möchten, Bhutan ist die perfekte Destination für Sie.

 

Bhutan hat ca. 700’000 Einwohner auf einer Fläche etwas kleiner als die Schweiz, und die Hauptreligion ist Buddhismus. Seit dem Jahr 1907 ist Bhutan ein vereintes Königreich und genießt seit daher eine langsame, konstante und gesunde Entwicklung.  Bhutan hat sich nach dem Jahre 1970 für den Tourismus geöffnet und ist mittlerweile zu einer der interessantesten und einzigartigsten Reisedestination herangewachsen.

DIE ANREISE IN DEN BHUTAN!

bhutan design

Die beste, schnellste und eindrucksvollste Einreise nach Bhutan ist mit dem Flugzeug. Drukair und Bhutan Airlines fliegen ab Thailand, Indien, Singapur, Bangladesh und Nepal nach Paro, dem einzigen internationalen Flughafen Bhutans.

Bhutan ist zusätzlich aber auch über den südlichen Landweg von Indien aus erreichbar.

DIE KULTURREICHEN FESTE IN BHUTAN

bhutan design

Bhutan bietet eine reiche Vielfalt an einzigartigen und imposanten Volksfesten, verteilt über das ganze Jahr. Fragen Sie uns danach und wenn immer terminlich möglich werden wir Ihnen ein entsprechendes Fest in Ihre Reiseroute mit einplanen.

TOURISMUS IN BHUTAN

bhutan design

Der Tourismus in Bhutan bleibt bis heute exklusiv und strikte durch die Regierung geregelt. Dies führt dazu das Bhutan bis heute noch eine einzigartige Reisedestination bleibt. Eine authentische, abgelegene und natürliche Reisedestination sowie ein gut geschütztes Kulturerbe sind positive Auswirkungen dieser Politik. 

Die Richtlinien dieser Politik basieren auf hoher Wertschätzung bei minimaler Auswirkung auf die Natur. Die Prinzipien dahinter sind; Umweltfreundlichkeit, Nachhaltigkeit, soziale- und kulturelle Verträglichkeit sowie wirtschaftliche Tragbarkeit. Die monarchische Regierung Bhutans erkannte, dass der weltweite Tourismus einen wichtigen Stellenwert in der sozialen und ökonomischen Entwicklung des Landes einnimmt. Auch bildet es ein tieferes Verständnis zwischen der Kulturreichen Bevölkerung Bhutans und den Reisenden. Die Öffnung Bhutans für den internationalen Tourismus hat eine reiche Freundschaft sowie ein besseres Verständis und eine große Akzeptanz zwischen verschiedensten Kulturen und Weltansichten mit sich gebracht.

Der Tourismus reguliert sich durch die von der Regierung vorgeschriebenen Tarife. In diesen strikt einzuhaltenden Tarifen sind sämtliche 3-Stern Unterkünfte, Vollpension sowie Reiseleitung mit Fahrer und Fahrzeug bereits inkludiert. Ein Teil dieses Tarifs, aktuell 35%, garantiert der Bevölkerung Bhutans ein kostenloses Gesundheits- und Ausbildungswesen. Sämtliche Reiseunternehmen sind reguliert und somit gezwungen sich strikt an diese Tarife zu halten.

DAS BRUTTOSOZIALGLÜCK

Das Bruttosozialglück aus Bhutan ist eine allumfassende sowie nachhaltige Herangehensweise für die Entwicklung des Landes und deren Bevölkerung. Es versucht die Balance zwischen moderner „materieller“ Entwicklung und dem nicht-materiellen Bestreben der Menschheit nach innerem Glück zu finden.

Das Anthropozän legt das Schicksal unserer Erde sowie deren Bevölkerung in unsere Hände. Die endlose Konsumwelt, wachsende soziale und ökonomische Ungleichheit sowie deren Instabilität führen zu einem unaufhaltbaren Verbrauch und Abbau der natürlichen Ressourcen. Der Klimawandel, das Aussterben der Artenvielfalt, Krisen und eine anwachsende Instabilität verursacht durch eskalierende Konflikte vermindern unser Wohlbefinden und bringen unser Überleben in Gefahr.

In der modernen Welt ist es unvorstellbar ohne einer florierenden Wirtschaft, einer anwachsenden Finanzbranche, einer produktiven Industrie sowie ohne internationalem Handel zu überleben. Diese Tatsache beeinflusst die Menschheit im Positiven sowie auch im Negativen. Das Bruttosozialglück Bhutans, auch GNH (Gross National Happiness) genannt, adressiert genau dies globale, nationale sowie auch sogar individuelle Problematik direkt indem sie auf einen nicht materiellen Ursprung unserer eigenen Glückseligkeit aufmerksam macht. Es bietet eine Alternative indem es versucht eine Balance zwischen den materiellen Bedürfnissen und dem nachhaltigen Verbrauch der natürlichen Ressourcen herzustellen.

DESTINATIONEN IN BHUTAN

Karte Bhutan

Zu den meist besuchten Orten Bhutans gehören PARO mit dem einzigen Internationalen Flughafen und dem Tiger’s Nest, die Hauptstadt THIMPHU, das subtropische PUNAKHA mit seiner wunderschönen Festung (Dzong) sowie JAKAR (Bumthang) in Zentralbhutan, das spirituelle Herz.

 

TREKKING IN BHUTAN

ist einzigartig und hebt sich von anderen Destinationen im Himalaya Gebirge ab. Ob Sie nur einen einfachen Spaziergang machen oder eine etwas anstrengendere Wanderung antreten, Sie werden kristallklare Luft einatmen, sensationelle Aussichten genießen und sehr oft die ganze Wanderroute für sich alleine haben. Sie werden von einem ausgebildeten Trekking Guide, einem Koch, einem Assistenten und mindestens einem Reiter begleitet. Übernachten werden Sie jeweils im Zelt in der Wildnis, ein einmaliges Erlebnis. Mit etwas Glück kommt auch noch ein Yeti auf Besuch. Sie müssen selten mehr als einen Tagesrucksack tragen da die Maultiere und Yaks alle Vorräte und die meisten Habseligkeiten des Gastes tragen.

Die drei am meisten gemachten Treks in Bhutan sind; DRUK PATH, JOMOLHARI und BUMDRA .

 

 10 FAKTEN ÜBER BHUTAN

bhutan design

1. Land des Donnerdrachens

Die einheimischen nennen ihr Land Druk Yul, das Land des Donnerdrachens.  Dies führt auf die nicht seltenen Gewitterstürme, welche oft vom Himalaya-Gebirge her über das Land ziehen, zurück. „Druk“ bedeutet Donnerdrachen und ist das nationale Symbol Bhutans. Der Drachen ist auf der nationalen Flagge abgebildet. Die Leute hier nennen sich „Drukpas“ und den König nennen Sie „Druk Gyalpo“, Drachenkönig.

2. Das einzige Land welches ihr Reichtum anhand des empfunden Glücks der Einwohner misst

Bhutan ist in seinem Ansatz den Reichtum des Landes nicht am Bruttosozialprodukt, sondern am Bruttosozialglück zu messen einzigartig. Der vierte König Bhutans hat diesen Standard eingeführt und es wiederspiegelt die Einstellung der lokalen Bevölkerung, dass Glückseligkeit sowie Zufriedenheit Vorrang haben sollte.

3. Eine Hauptstadt ohne Verkehrsampeln

Es scheint unvorstellbar zu sein, dass eine geschäftige Hauptstadt ohne Verkehrsampeln auskommt. Doch Thimphu, übrigens die einzige in der Welt, schaffte es irgendwie ohne. Anstelle der Ampeln weist ein Polizist in weissen Handschuhen den Verkehr zurecht. Die ersten Ampeln wurden nach der Einführung schnell wieder abmontiert da sich die Bevölkerung beschwert hat, dass diese zu unpersönlich sind.

4. Reis in Bhutan ist Rot

Der Reis, das Hauptnahrungsmittel Bhutans, ist nicht wie gewöhnlich weiß, sondern rot. Auch der braune Reis, von Gesundheitsfanatikern verehrt, findet man überall verbreitet. Er ist reichhaltiger an Nährstoffen und kocht sich viel schneller als weißer Reis.

5. Rauchen, Skateboarden und Plastiksäcke sind verboten

Einige Sachen sind aus Bhutan verbannt. Es ist offiziell das einzige Nicht-Raucher-Land dieser Welt, obschon die Bhutaner/innen vermehrt diesen Bann zuhause oder in den Diskotheken aufheben. Plastiksäcke sind der Natur zu Liebe ebenso verboten. Die Gründe warum Skateboarden verboten ist sind allerdings nur schwer verständlich. Vermutlich gab es einfach zu viele Zusammenstösse mit den Rollbrettlern und den Autos.

6. Viele scheinen den gleichen Geburtstag zu haben in Bhutan

Der “Happy-Birthday-Song” ist vermutlich das am meist gespielte westliche Lied hier in Bhutan. Obschon eigentlich Geburtstage in Bhutan, jedenfalls bis vor kurzem, nicht gefeiert wurden. Viele Menschen, vor allem die ältere Generation, weiß gar nicht so genau wann sie geboren wurden.  Darum haben nun viele Menschen administrativ und einfachheitshalber den 1. Januar als Geburtstag festgelegt bekommen. Wenn Sie also eine Geburtstags-Reise planen, erwarten Sie nicht das alle Happy Birthday für Sie singen. Genießen Sie anstelle die Tatsache in einem Land zu sein in welchen die Menschen glauben, dass ein glückliches Leben zu führen wichtiger ist als die Anzahl Jahre die Sie bereits auf diesem Planeten verbracht haben.

7. Der Phallus symbolisiert Glück und Fruchtbarkeit

Die einheimischen wertschätzen die Fruchtbarkeit. Es ist also keine Seltenheit dessen Symbol, den Phallus auf den Hauswänden aufgemalt oder in Holz geschnitzt zu sichten. Dies soll Glückverheißend sein und Reichtum bringen. Und dann gibt es noch den allgegenwärtigen Phallus des verrückten heiligen Bhutans, „Divine Madman“ oder Drukpa Kinley genannt. Dieser heilige ist in Bhutan bekannt für seine unorthodoxe Methode den einheimischen die Erleuchtung näher zu bringen sowie die lokalen Gottheiten mit seinem „Donnerblitz der flammenden Weisheit“ zu unterwerfen. Sein Tempel ist der Chimi Lhakhang in Punakha, der Tempel der Fruchtbarkeit und bis heute pilgern Paare mit bislang unerfülltem Kinderwunsch dorthin.

8. Der einheimische Anstand das offerierte Essen abzulehnen

Wird Ihnen Essen angeboten können Sie generell mit „meshu meshu“ antworten und sich die Hand vor den Mund halten. Dies bedeutet eigentlich Nein Danke. Aber Sie werden dann so lange gefragt bis Sie einwilligen und das Essen schlussendlich doch in ihrem Teller landet.

9. Bhutan besitzt den vermutlich höchsten unbestiegenen Gipfel dieser Welt.

Gangkhar Puensum, der höchste Gipfel Bhutans, ragt 7’570m in die Höhe und ist der wohl höchste unbestiegene Gipfel dieser Welt. Dies führt darauf zurück, dass die Regierung Bhutans 1994 aus spirituellen und religiösen Gründen das Bergsteigen über 6’000m verboten hatte.

10. Eine Landung ohne Instrumente

Umgeben vom Himalaya Gebirge liegt in Paro der einzige internationale Flughafen Bhutans. Es ist einer der eindrücklichsten Anflüge dieser Welt und die Piloten landen den Airbus A319 nach Sicht und ohne Instrumente. Zurzeit gibt es ca. 20 Piloten welche für diesen Anflug ausgebildet sind.

 

WARUM SIE BHUTAN BESUCHEN SOLLTEN?

bhutan design

DAS FRIEDLICHSTE KÖNIGREICH DER WELT

Bhutan ist ein kleines Königreich mit einer Fläche von 38’394 Quadratkilometern, also etwas kleiner als die Schweiz und einer Einwohnerzahl von knapp 0,8 Millionen. Das Königreich liegt im Himalaya-Gebirge mit China im Norden und Indien im Süden. Mahayana Buddhismus ist die Staatsreligion und das Staatsoberhaupt ist der König von Bhutan.

Bhutan ist nicht in politische Konflikte involviert, die Armut ist sehr gering und die Kriminalität fast gleich Null. Bhutan ist also ein sicheres und friedliches Land in dem sich die Touristen sicher fühlen können.

FREUNDLICHE UND LACHENDE MENSCHEN

Sind Sie nicht erstaunt, wenn Sie jemand auf der Strasse anlacht und Sie freundlich mit „Kuzuzangpo-la“ begrüsst. Unter Umständen erhalten Sie sogar eine Einladung zu einem Buttertee „Suja“ oder einem Mittagessen. All dies wiederspiegelt die Gastfreundschaft der Bhutaner/innen.

Seit den Zeiten der Vorväter ist es in Bhutan Tradition auch einen wildfremden Menschen herzlich willkommen zu heißen. Die Einheimischen sind sehr hilfreiche Menschen, es ist also keine Seltenheit das Sie bereits nach einer Woche in Bhutan viele neue Freundschaften geknüpft haben.

EIN MÄRCHENHAFTES KÖNIGREICH

Bhutan besitzt ein reiches Kulturerbe. Mythen, Kultur und Legenden vereinen sich zu einem einmaligen Ferienerlebnis. Die Jahrhunderte alte Architektur sowie die alten Bräuche werden bis heute im Alltag praktiziert und gelebt. Dies macht Bhutan zu einer wahrhaft einzigartigen  und wunderschönen Destination.

Sie werden sich an einem verlassenen, märchenhaften Ort wiederfinden, wo es einen populären König gibt, sich massive und alte Festungen bis heute behaupten, Dörfer mit traditionellen, farbenfrohen Häusern und Einheimische welche ihre Trachten noch täglich anhaben.

EINE EXKLUSIVE DESTINATION

Bhutan ist wohl eines der besten Beispiele für nachhaltigen Tourismus. 1974 wurde eine detaillierte Tourismus Politik ausgearbeitet, inspiriert durch die buddhistische Philosophie der gegenseitigen Abhängigkeit. Massentourismus gibt es in Bhutan nicht.

Alle Reisenden müssen ihre Ferien über eine lokale Reiseagentur buchen welche dann das entsprechende Visum aushändigen wird.

EINE REICHE BIODIVERSITÄT

Aufgrund der strikten Richtlinien betreffend Naturschutz in Bhutan besitzt das Königreich im Vergleich zu anderen Himalaya-Ländern eine unübertreffliche Flora und Fauna. Während die anderen Länder ihre Wälder ausgebeutet haben ist in Bhutan noch bis heute über 72% des Landes mit Wald überdeckt, Tendenz steigend.

Bhutan ist unberührte Natur pur. Von den Gletschern im Hochgebirge bis hinunter zu den dichten Wäldern des subtropischen Dschungels deckt Bhutan mehre Klimazonen auf engstem Raum ab. Dies bietet der Artenvielfalt und den wild lebenden Tieren wie zum Beispiel den Tigern, Elefanten und Schneeleoparden, eine ausgezeichnete Basis zur Vermehrung. Dies wird auch durch das ganzheitliche Jagdverbot weiter unterstützt.

EINZIGARTIGE KULTUR UND TRADITION

Bhutan hat Aufgrund seiner Isolation bis ins Jahre 1960 immer noch ein reiches und intaktes Kulturerbe welches in sich selbst zu einer Touristenattraktion geworden ist.

Die Regierung betreibt großen Effort um diese Kultur mit seinen Traditionen so zu bewahren. Dies führt dazu, dass Bhutan auch als das letzte Shangri-la bekannt ist.

DIE REISE IHRES LEBENS

Sie werden eine Reise nach Bhutan wohl für den Rest Ihres Lebens als eine der schönsten Ferien in Erinnerung behalten. Fragen Sie Freunde und Bekannte welche Bhutan bereits bereist hatten, wir sind überzeugt, dass diese Ihnen wunderschöne Geschichten von deren Reise nach Bhutan erzählen können. Bhutan sollte auf ihrer Reiseliste definitiv ganz oben angesiedelt werden.